Schloss Linderhof

Codename „T’meicos Ettal“ – Ludwigs Köngisvilla beim Linderhof von Ganimete Pronaj Im Graswangtal hatte Ludwigs Vater Max II. ein Königshäuschen. Ludwig ließ dort eine Königliche Villa errichten, die als „Schloss Linderhof“ bekannt ist. Geplant war es als...

Venusgrotte

Thüringen trifft Capri: Die Venusgrotte in Linderhof von Ganimete Pronaj Eine unterirdische Tropfsteinhöhle nie dagewesener Größe ließ Ludwig II. bei Schloss Linderhof bauen. Hier wollte er sich mit Hilfe modernster Technik in eine Traumwelt versetzen lassen. Bayern verdankt dem Wunsch...

Königshaus Kenzen

Bergresidenz mit Wasserfall – Das Königshäusl im Kenzengebiet von Martin Fend Im Herzen des Ammergebirges, im Naturschutzgebiet Kenzen, lag – nahe der heutigen Kenzenhütte – das Königshaus Kenzen: eine „Bergresidenz“ Ludwigs II. mit dazugehörigen Nebengebäuden. Der König kam...

Hohenschwangau

Kindheit und Jugend unter Rittern und Helden von Christian Walther Ludwigs Vater Maximilian II. erwarb die Ruine „Schwanstein“ im Allgäu und ließ sie restaurieren. „Burg Hohenschwangau“ wurde Sommersitz der königlichen Familie. Ludwig II. verbrachte hier einen Großteil seiner Kindheit und...

Falkenstein-Krise

Gewaltig: Ludwigs Traum vom Falkenstein und die Finanzkrise von Vanessa Gewehr Der Wunsch Ludwigs II. nach Verwirklichung seiner Träume in Form von Schlossbauten nahm immer gewaltigere Ausmaße an. Falkenstein sollte – nach Neuschwanstein – ein noch größeres Bauprojekt „im...

Bergresidenzen Jan08

Bergresidenzen

Ludwigs Residenzen „auf liebgewonnenen Bergeshöhen“ Zwölf „Bergresidenzen“ besaß Ludwig II. im Gebirge zwischen Lech und Isar. Das waren ganz bescheidene Berghütten. Der König besuchte sie regelmäßig nach einem festen Plan. Ludwig liebte die Bergeinsamkeit, begeisterte sich für...

Bergfahrten Okt03

Bergfahrten

Ludwigs Bergaufenthalte: Ein feststehendes Jahresprogramm Die Gebirgsaufenthalte Ludwigs II. waren keineswegs unberechenbare Fluchten, durch die der König sich unerreichbar gemacht hätte, um Regierungsgeschäften zu entgehen. Ludwigs Bergfahrten folgten einem Programm, das ab etwa 1875...